Alle Beiträge von: Lida Bach

Doctor Sleeps Erwachen
3

Doctor Sleeps Erwachen

Schlimmer als der unsinnige deutschsprachige Titel ist Mike Flanagans Versuch, Kubrick und King zu versöhnen, indem er Ersten imitiert und Zweiten hofiert.


Die Eiskönigin 2
6

Die Eiskönigin 2

Ein melancholischer Eröffnungssong und die übergreifende Thematik um Verrat, Vergangenheitsschuld und Versöhnung setzen die Atmosphäre des Sequels düsterer als die des Vorgängers.


Booksmart
6

Booksmart

High-School-Comedys können tatsächlich witzig sein. Selbst für Publikum, das über andere Dinge lacht als Sexismus, Homophobie und Körperflüssigkeiten.



Parasite
9

Parasite

Seine konstante Thematik des Klassenkampfs verlegt Joon-ho Bongs pechschwarze Satire aus den überfüllten Abteilen des Snowpiercer in eine koreanische Eigentumsvilla.


Nurejew – The White Crow
5

Nurejew – The White Crow

Obwohl er dem Publikum wörtlich unter die Nase reibt, der Inhalt einer Kunstaufführung sei bedeutender als deren äußere Form, vermittelt Ralph Fiennes auffällig wenig in seiner dritten Regiearbeit.


The Kitchen
3

The Kitchen

Mit formidabler Besetzung und reichlich zeitrelevanten Motiven scheint Andrea Berloffs Adaption Ollie Masters’ und Ming Doyles gleichnamiger Comic Reihe zum Erfolg prädestiniert.


Late Night – Die Show ihres Lebens
7

Late Night – Die Show ihres Lebens

Mindy Kalings Story des unwahrscheinlichen Aufstiegs einer quirligen Fabrikkontrolleurin zur Texterin einer strauchelnden Late-Show-Ikone hat einen Touch von Wunschdenken, allerdings der sympathischen Sorte.


Paradise Hills
6

Paradise Hills

Feministische Fabel und Märchenmodenschau verknüpft Alice Waddingtons überbordendes Kinodebüt zum popkulturellen Potpourri an Ideen und Inspirationen: Erste nie zu Ende gedachte, Zweite nie verarbeitet.


Midsommar
8

Midsommar

Trotz oberflächlicher Gegensätzlichkeit in Atmosphäre und Setting verbindet eine vielsagende motivische Verwandtschaft Ari Asters Debüterfolg Hereditary mit seinem schwarzhumorigen Folk-Horror.


Leid und Herrlichkeit
5

Leid und Herrlichkeit

Selbstmitleid und -herrlichkeit wäre passender für Pedro Almodovars larmoyante Reminiszenz eines gereiften Künstlerlebens.


Der König der Löwen
2

Der König der Löwen

Das Perfideste an Jon Favreaus CGI-strotzender 1-zu-1-Kopie des Zeichentrick-Hits ist womöglich, dass sie augenscheinlich fragwürdige Wehmut nach dem Original weckt.


Annabelle 3
2

Annabelle 3

Wenn an der Titelpuppe überhaupt irgendetwas gruselig ist, dann ihre augenscheinliche Effektivität als dramaturgischer Ersatz für nahezu alles, was einen leidlich gelungenen Horrorfilm ausmacht …


Ramen Shop
4

Ramen Shop

Einfach nach bewährtem Rezept die altbekannten Zutaten zusammenwerfen, das ganze die übliche Zeit köcheln lassen und schon hat man ein köstliches Produkt …


Tolkien
4

Tolkien

Wer epische Romane verfasste, verdient auch eine epische Biografie. Aber wenn einer eben keine hatte? Dann tut man eben so, als wären Schuljungenstreiche und Liebelei Dramen mythischen Ausmaßes.