Kino

Beiträge
Doctor Sleeps Erwachen
3

Doctor Sleeps Erwachen

Schlimmer als der unsinnige deutschsprachige Titel ist Mike Flanagans Versuch, Kubrick und King zu versöhnen, indem er Ersten imitiert und Zweiten hofiert.


Die Eiskönigin 2
6

Die Eiskönigin 2

Ein melancholischer Eröffnungssong und die übergreifende Thematik um Verrat, Vergangenheitsschuld und Versöhnung setzen die Atmosphäre des Sequels düsterer als die des Vorgängers.


Official Secrets
7

Official Secrets

Wie wichtig Courage im Kontext von Fake-News ist und welche individuellen Konsequenzen daraus resultieren zeigt Gavin Hood in seinem aktuellsten Werk Official Secrets. Based on true Events.


Booksmart
6

Booksmart

High-School-Comedys können tatsächlich witzig sein. Selbst für Publikum, das über andere Dinge lacht als Sexismus, Homophobie und Körperflüssigkeiten.



Halloween Haunt
4

Halloween Haunt

Wie jedes Jahr schleicht sich zu Halloween ein unauffälliger Slasher in die heimischen Kinos. Dürstend nach Kartenverkäufen ist sein einziges Ziel das Publikum in Angst und Schrecken zu versetzen.


Terminator: Dark Fate
7

Terminator: Dark Fate

Wir haben die erste gelungene Fortsetzung zu Judgement Day. Und man stellt sich unweigerlich die Frage: War das nun wirklich so schwer?


Maleficent: Mächte der Finsternis
5

Maleficent: Mächte der Finsternis

Wer genauer hinter Feenstaub, Zauberschloss und Prinzessinnen blickt, erkennt den filmischen Kampf gegen Rassismus, Sexismus und Rechtsextremismus. Disney und ihre Märchen eben.


Parasite
9

Parasite

Seine konstante Thematik des Klassenkampfs verlegt Joon-ho Bongs pechschwarze Satire aus den überfüllten Abteilen des Snowpiercer in eine koreanische Eigentumsvilla.


Joker
9

Joker

Manege frei für den – gut durchatmen – besten Film des Jahres. Der Hype ist groß, das Marketing mehr als gelungen, das Spiel mit der Erwartungshaltung bereits großes Kino im Vorfeld. Nun ist er da: Joker von Todd Phillips. Und er ist nahezu genial.


Vampire Vienna
8

Vampire Vienna

Blut, Witz, nackte Haut und der ewige Kampf zwischen Gut und Böse, dazu eine gehörige Portion Grindhouse-Feeling und Absurdität machen aus Vampire Vienna einen Anwärter auf Kultstatus.


Der Distelfink
5

Der Distelfink

Die Vorlage: ein Roman, der über 1,5 Millionen Mal verkauft wurde und der 2014 mit dem Pulitzer-Preis im Bereich Belletristik ausgezeichnet wurde. Der Versuch: 784 Seiten Literatur in 149 Filmminuten zu bannen.


Nurejew – The White Crow
5

Nurejew – The White Crow

Obwohl er dem Publikum wörtlich unter die Nase reibt, der Inhalt einer Kunstaufführung sei bedeutender als deren äußere Form, vermittelt Ralph Fiennes auffällig wenig in seiner dritten Regiearbeit.


Rambo: Last Blood
5

Rambo: Last Blood

Sylvester Stallone lässt die alten Knochen noch einmal krachen und kehrt zum insgesamt 5. Mal in seiner ikonischen Rolle als John Rambo zurück.


Ad Astra
7

Ad Astra

Die Oscar-Saison hat begonnen (Hier bitte pathetische Hans-Zimmer-Untermalung vorstellen)! Herzlich willkommen zu einer Review des neuen Brad-Pitt-Blockbusters Ad Astra.