Alle Beiträge von: Lida Bach

Teaches of Peaches
7

Teaches of Peaches

In einer Schlüsselszene in Teaches of Peaches wird Peaches gefragt, ob ihr Einsatz für das Recht auf Abtreibung persönlich oder politisch sei.


Nightwatch: Demons Are Forever
4

Nightwatch: Demons Are Forever

Ole Bornedals changiert 30 Jahre nach dem Erfolg von Nightwatch – Nachtwache immer noch zwischen Reanimation und Revision seines morbiden Thrillers.


The Fall Guy
6

The Fall Guy

Von einem Film exakt das zu bekommen, was man erwartet, ist manchmal gar keine schlechte Sache. Sogar eine ziemlich gute im Fall der Action-Comedy The Fall Guy.


Challengers
5

Challengers

Zumindest unterhaltsam zu werden scheint Challengers nur in den Szenen, die wie unbeabsichtigte Referenzen an die Inszenierung wirken.


Back to Black
4

Back to Black

“I’m not a feminist. I like boys far too much”, sagt eine fiktionalisierte Amy Winehouse, die weniger über die sozialpolitische Haltung aussagt als über die patriarchalische Bias ihres Biopics Back to Black.


White Bird
4

White Bird

Marc Foster als Hochglanz-Historie verfilmtes Spin-off White Bird zu R.J. Palacios Bestseller Wonder reduziert kollektive Traumata zu kalkuliertem Kitsch.


Immaculate
6

Immaculate

Der spannendste Aspekt von Immaculate sind nicht die blutigen Schockeffekte, sondern die christlich-konservativen Konventionen des Subgenres Nunsploitation.


Imaginary
4

Imaginary

Phantasie ist etwas Wunderbares. Sofern man denn welche hat. Im Gegensatz zu Jeff Wadlow jüngsten Horror-Sprößlings Imaginary.


Night Swim
2

Night Swim

War es eine dämonische Kraft oder Inspirationsmangel, der Bryce McGuire dazu brachte, seinen gleichnamigen Kurzfilm Night Swim auf Spielfilmlänge auszuwalzen?


Rickerl
7

Rickerl

Eigenwillige Charaktere zeigten sich früh als Adrian Goigingers filmische Stärke. Das gilt ganz besonders für Rickerl und seine Leinwandgeschichte.


Black Friday For Future
3

Black Friday For Future

In gewisser Weise haben sich Olivier Nakache und Éric Toledano mit ihrem jüngsten Werk Black Friday For Future selbst übertroffen.


Wie wilde Tiere
8

Wie wilde Tiere

Von der ersten bis zur letzten Szene besticht Wie wilde Tiere durch das konzentrierte Schauspiel, kongeniale Kamerabilder und den soziologischen Subtext.


Speak No Evil
7

Speak No Evil

„What‘s the worst that could happen?“, fragt zu Beginn Christian Tafdrups hinterhältigem Horrors Speak No Evil ein Bekannter das Protagonisten-Paar.


Mein Sohn, der Soldat
4

Mein Sohn, der Soldat

Die Geschichte der Tirailleurs sénégalais ist eine von Ignoranz, Ideologie und Instrumentalisierung; eine, die Mein Sohn, der Soldat nicht aufarbeitet.


Ein Fest fürs Leben
5

Ein Fest fürs Leben

Mit deutschen Komödien ist es wie mit Großveranstaltungen: Manchmal ist es ein Erfolg, wenn es nicht so schlimm wird. Das gilt auch für Ein Fest fürs Leben.