Tagarchive: Graphic Novel

Fear Agent 3

Das große Finale von Fear Agent – und was für eines! Genau so etwas erhofft man sich von einem Abschluss, einfach fantastisch.


Fear Agent 2

Fear Agent 2 setzt dem Vorgänger nochmal eins drauf und Rick Remender schraubt Spannung, Wendungen und Unterhaltung in die Höhe.


Fear Agent 1

Der erste Band von Fear Agent wirft einem hinein in ein wildes Sci-Fi Abenteuer voller Action, Humor, Zeitreisen und fieser Aliens.


Der Duft der Kiefern

Ausgehend von dem Erbe alter Möbel, beginnt Bianca die Geschichte ihrer eigenen Familie zu recherchieren. Insbesondere die Rolle des Großvaters in der Nazi-Zeit


Unvermögen

Im 23. Jahrhundert leben wir in einer vollkommen durchtechnologisierten Welt, in der nichts mehr dem Zufall überlassen wird.


Dorohedoro 1

Dorohedoro ist eine unglaublich unterhaltsame Mischung aus Sci-Fi und Fantasy mit enorm originellen und auch liebenswert schrulligen Figuren.


Freak Brothers

Phineas, Fat Freddy, Freewheelin‘ Franklin – sie sind die Fabulous Furry Freak Brothers. Ihre Abenteuer wurden von Gilbert Shelton gezeichnet und geschrieben.


Kondensstreifen im Kopf

Peter Hartmann ist Jugendlicher in einer deutschen Provinz. Er ist soeben zum wiederholten Mal bei seiner Führerscheinprüfung durchgefallen.


Burma

Nestor Burma ist Privatdetektiv aus Paris. 1940 gerät er in Kriegsgefangenschaft. Im Lager hält sich ein, unter Amnesie leidender, Mann auf.


Kitaro

Kitaro ist der letzte Nachkomme der Yokai, magischen Geisterweisen des alten Japans. Kitaro ist ein einäugiger, hässlicher Junge und lebt am Friedhof.


Im Auge des Zyklons

Melbourne, 1939: Die Unruhen des Kriegs erreichen auch langsam Australien. Der junge Robert Wells wird mit der ganzen Bandbreite seiner Zeit konfrontiert.


Akissi – Magische Mixtur

Akissi wächst in einem Dorf an der Elfenbeinküste auf. Sie lebt mit ihren Eltern, ihrem Bruder und ihrem Affen. Und Sie hat es faustdick hinter den Ohren.



Trees 2: Zwei Wälder

In Trees 2: Zwei Wälder verringern Warren Ellis und Jason Howard den Fokus auf eine kleinere Gruppe an Hauptfiguren. Und die Bäume sind gar nicht so inaktiv.


Trees 1: Ein Feind

In Trees 1: Ein Feind landen außerirdische Bäume auf der Erde und tun nichts. Sie stehen einfach da und ignorieren die Menschheit.