Apocalypse-Now-(c)-1979,-2016-Studiocanal-Home-Entertainment(10)

Apocalypse Now

10
Kriegsfilm

Mit dem Kriegsdrama Apocalypse Now begibt sich Francis Ford Coppola im wahrsten Sinne des Wortes in das Herz der Finsternis und kreierte damit einen richtigen Höllentrip von einem Film.

Captain Willard (Martin Sheen) wartet in Saigon auf einen neuen Auftrag, der ihn wieder zurück in den Vietnamkrieg bringt – und einen solchen Auftrag soll er bekommen. Gemeinsam mit einer Bootscrew muss er in den tiefsten Dschungel Vietnams vordringen um den abtrünnigen Colonel Walter E. Kurtz (Marlon Brando) zu liquidieren. Dieser hat sich mit einer handvoll Soldaten, die ihm treu ergeben sind, unter die dortigen Eingeborenen begeben und sich selbst zu einer Art Gott empor geschwungen. Doch um überhaupt bis zu Colonel Kurtz vorzudringen, müssen Willard und sein Team sich erst einen Weg durch ein wahnsinnig gewordenes Kriegsgebiet bahnen.

Lose basierend auf Herz der Finsternis von Joseph Conrad haben Francis Ford Coppola und Ko-Autor John Milius die Handlung in das Kriegsgebiet von Vietnam verlegt, um damit sowohl den Wahnsinn des Krieges, als auch die zerstörerische Natur des Menschen darzustellen, um nicht zu sagen, “das Grauen” an sich. Coppola fängt das Geschehen in wahrlich apokalyptische Bilder ein, die nicht nur einen hypnotischen, sondern nahezu halluzinatorischen Sog entwickeln und damit der perfekte visuelle Ausdruck des Horrors ist, den die Figuren durchleben – und der vielleicht auch das Gefühl (nicht unbedingt die Realität) des Vietnamkriegs und was es hieß sich als Soldat in diesem Krieg zu befinden, am eindringlichsten widerspiegelt.

Coppola und viele der Beteiligten gingen bei der Erschaffung des Films wahrlich an ihre physischen und psychischen Grenzen. Herausgekommen ist ein Kriegsfilm, der immer noch zu den unnachahmlichen Größen des Genres zählt und neben Full Metal Jacket von Stanley Kubrick wohl der bekannteste Kriegsfilm schlechthin ist. Apocalypse Now ist einer der wenigen Filme, der sich schwer in Worte fassen lässt, der wirklich ein Film ist, den man gesehen, nein, erlebt haben muss, denn Coppolas Kriegsdrama ist tatsächlich mehr ein Erlebnis, eine Erfahrung, als ein “schlichter” Filmgenuss. Schwer verdaulich und herausfordernd, aber dennoch ungemein lohnenswert. Etwas wie Apocalypse Now hat man weder davor, noch danach je wieder gesehen.

Regie: Francis Ford Coppola, Drehbuch: John Milius, Francis Ford Coppola, frei nach dem Roman Herz der Finsternis von Joseph Conrad, Darsteller: Marlon Brando, Martin Sheen, Robert Duvall, Frederic Forrest, Sam Bottoms, Laurence Fishburne, Harrison Ford, Dennis Hopper, Scott Glenn, Filmlänge: 147 Minuten, 196 Minuten (Redux), DVD/Blu-Ray Release (Full Disclosure Edition): 18.08.2016