Alle Beiträge von: Marco Rauch


Body at Brighton Rock
5

Body at Brighton Rock

Body at Brighton Rock hat zwar eine vielversprechende Idee, doch ein schwaches Drehbuch. Da können auch Regie und Darsteller nicht viel Spannung rausholen.



Mom and Dad
7

Mom and Dad

Mom and Dad ist ein fieser kleiner Horror-Thriller mit gehörigem Kultpotential und einem herrlich boshaften Nicolas Cage.



Under the Silver Lake
9

Under the Silver Lake

Wer sich nach It Follows einen weiteren Horrorfilm von David Robert Mitchell erwartet hat, wird bei Under the Silver Lake große Augen machen, denn mit Horror hat sein neuestes Werk wenig zu tun.


Sweet Evil

Vor American Psycho und Natural Born Killers gab es Sweet Evil von Charles Platt. Ein expliziter Thriller, der es in sich hat.


Finster

Mit Finster zeigt sich Richard Laymon von einer überraschend ruhigen Seite und bleibt dennoch durchwegs spannend.


Porno, Puppen und Pistolen

Porno, Puppen und Pistolen sind wahrlich feuchtfröhliche Kurzgeschichten von Tony Wood, erstmals publiziert als Sammlung in der Edition Super Pulp.


Die Farbe aus dem All
5

Die Farbe aus dem All

Der Name H.P. Lovecraft steht für unheimlichen Horror, wie kaum ein anderer Autor. Die Farbe aus dem All sieht gut aus, ist aber nur eine mittelmäßige Adaption.


Hell or High Water
9

Hell or High Water

Zwischen Sicario und Wind River hat Taylor Sheridan mit Hell or High Water ein grandioses Drehbuch abgeliefert – die Verfilmung steht dem in nichts nach.


Der Ripper

Sowas kann echt nur Richard Laymon: ein kleiner Junge jagt den berühmtesten Serienmörder der Geschichte. Die Rede ist natürlich von Jack the Ripper.


Die neunte Konfiguration

Noch bevor William Peter Blatty mit Der Exorzist einen Welterfolg feierte, schrieb er dieses kleine, feine Buch: Die neunte Konfiguration.


Westlich von Rom

Ein Drehbuchautor und sein Hund kämpfen gegen den ganz alltäglichen Wahnsinn. John Fante erzählt in Westlich von Rom mit Schmerz und Humor vom Leben.


Fante Bukowski

Noah Van Sciver erzählt in Fante Bukowski vom Wunsch ein großer Schriftsteller zu werden und davon sein Ziel zu verfolgen, gegen alle Widersprüche trotzend.


Das Inferno

Mit Das Inferno (Original: Quake) startet der Festa Verlag die Reihe der Richard Laymon Gesamtausgabe in einem wunderbaren, edlen Design.