GoodFellas-©-1990,-1999,-2007-Warner-Home-Video(2)

The Weekend Watch List: GoodFellas

10
Drama

Der zweite Einsatz von Martin Scorsese und schon der dritte von Robert De Niro in unserer The Weekend Watch List. Diesmal ist er mit seinem Mafia-Meisterwerk GoodFellas vertreten.

Mit GoodFellas präsentiert Martin Scorsese 1990 den zweiten Teil seiner „Mafia-Trilogie“ (zu der auch Mean Streets und Casino gehören). Die virtuos erzählte Geschichte über 3 Goodfellas, den nervösen Jimmy (Robert De Niro), den verrückten Tommy (Joe Pesci), und den opportunistischen Henry (Ray Liotta), gilt als der Mafiafilm-Klassiker schlechthin.

Der junge Halb-Ire-Halb-Italiener Henry beschließt schon im zarten Alter von 11 Jahren berufsmäßig Gangster zu werden. Die wise guys in der Nachbarschaft führen den Jungen schnell in das Mobster-Handwerk ein, und so beginnt die Geschichte von Aufstieg und Fall im Mafia-Clan.

GoodFellas-©-1990,-1999,-2007-Warner-Home-Video(1)

Neben der reichen Schilderung des Mafia-Milieus zeichnet sich GoodFellas vor allem durch eine beeindruckende Regieleistung aus: eine virtuos und mit unglaublicher Geschwindigkeit erzählte Geschichte, teils bizarr, wie viele andere Scorsese-Filme gleichzeitig unterhaltsam, anziehend und abstoßend; man gelangt unweigerlich zu der Erkenntnis, dass dies wohl das best directed movie ever sein mag. Scorsese zeigt sein volles Können als Regisseur: jump-cuts, rasende Kamerafahrten, Musikuntermalung, Tempo, Tempo und noch mehr Tempo.

Inhalt des Films: Geld, Lügen, Mord, wobei die Morde (wie Geld besorgen und lügen) als beiläufiges Alltagshandwerk erscheinen. Die wise guys (wie Scorsese als Regisseur) ständig in Bewegung, springend von Szene zu Szene, ohne Pause. Auch ist GoodFellas eine Geschichte über Abhängigkeit und die Unmöglichkeit aus seinem Leben auszubrechen. Der dichte Film mündet in das überhitzte, rasende, grandiose Finale, voller Kokain und Paranoia, und noch mehr Kokain und unglaublichem drive. GoodFellas ist einer der besten Filme aller Zeiten.

Regie: Martin Scorsese, Drehbuch: Nicholas Pileggi, Martin Scorsese, Darsteller: Ray Liotta, Robert DeNiro, Joe Pesci, Lorraine Bracco, Paul Sorvino, Filmlänge: 146 Minuten, DVD/Blu-Ray-Release: 27.01.1999/21.06.2007