Among-the-Sleep-©-2014-Krillbite-Studio-(11)

Among the Sleep

4
Survival-Horror

Among the Sleep wagt sich in die tiefsten Abgründe des menschlichen Grauens und beschäftigt sich mit einer Art von „Monster“, welches wie allgemein bekannt die furchtbarste Form von Angst und Schrecken zu verbreiten vermag, nämlich einem Baby.

Der ungewöhnliche Dreh dabei: Der Spieler selbst schlüpft in die Rolle des gnadenlosen Ungetüms und begibt sich zusammen mit seinem Teddybären auf die Suche nach der einzigen Sache, die dem unheimlichen Treiben Einhalt gebieten kann: seiner Mutter.

Dabei läuft und krabbelt der Zweijährige durch eine düstere Welt, die, gefüllt mit simplen Plattformingeinlagen und Rätseln, nicht allzu viel Abwechslung bieten kann. Unglücklicher Weise ist das Design dieser Abschnitte darüber hinaus relativ einfallslos und kommt eher einem Besuch in einer schmierigen Prater-Geisterbahn gleich als einem atmosphärischen Horrorsetting.


Die Spielmechanik des Babies selbst ist kaum spürbar, so könnte es sich eigentlich beinahe um jedes beliebige Setting handeln. Eigentlich schade, dass es den Entwicklern nicht gelungen ist aus der interessanten Idee mehr herauszuholen, doch so ist der Among the Sleep genauso schnell wieder vergessen wie er durchgespielt ist.

Plattform: PC (Steam, Version getestet), PS4, Spieler: 1, Altersfreigabe (PEGI): KA, Release: 29.05.2014, Link zur Homepage