Tagarchive: Avant Verlag


Hinterhof

Dasa Hink ist Künstlerin, malt, macht Musik und Filme – und arbeitet als Domina. Das passiert hinter der Fassade des bürgerlichen Lebens, quasi im Hinterhof.


Coming of H

Hameds Eltern fliehen aus dem Iran nach Deutschland. Da ist Hamed sieben Jahre alt. Er wächst in der westdeutschen Provinz auf. Mitte der 90er ist er Teenager.


Diebe und Laien

In Diebe und Laien werden vier miteinander lose verknüpfte Geschichten erzählt: Bei Astrid wird eingebrochen und ihr Laptop gestohlen.



Ernie Pike

In Ernie Pike erzählen Autor Héctor Germán Oesterheld und Zeichner Hugo Pratt von den Schrecken des Krieges, Aufopferung und Heldenmut im Angesicht des Todes.


Falsche Fährten

Frank arbeitet bei einer Western-Show in der Rolle des Marshall Jake „Wild Faith“ Johnson. Über die Jahre identifiziert er sich immer mehr mit seiner Rolle.


Horror im Comic

Horror im Comic – diesem Thema widmet sich Alexander Braun in geradezu wissenschaftlicher Art und Weise. Der prächtige Band nimmt (fast) alles mit.




Im Spiegelsaal

Liv Strömquist hat sich mit Ihren Sach-Comics eine ganz eigene Nische geschaffen. Mit ihren Büchern konnte sie Feuilletonisten sowie Publikum begeistern.


Der Duft der Kiefern

Ausgehend von dem Erbe alter Möbel, beginnt Bianca die Geschichte ihrer eigenen Familie zu recherchieren. Insbesondere die Rolle des Großvaters in der Nazi-Zeit



Kondensstreifen im Kopf

Peter Hartmann ist Jugendlicher in einer deutschen Provinz. Er ist soeben zum wiederholten Mal bei seiner Führerscheinprüfung durchgefallen.


Im Auge des Zyklons

Melbourne, 1939: Die Unruhen des Kriegs erreichen auch langsam Australien. Der junge Robert Wells wird mit der ganzen Bandbreite seiner Zeit konfrontiert.