Kirbys-Blowout-Blast-(c)-2017-Nintendo-(0)

Kirbys Blowout Blast

8
Plattformer

Wenn das Minispiel im letzten Kirby-Abenteuer Kirby: Planet Robobot mal nicht Lust auf mehr gemacht hat: Dieses oder ähnliches müssen die Entwickler gedacht haben, als sie den Ansatz daraus nahmen um wie aus allen Kirby-Minigames der letzten Jahre einen eigenen Release zu schustern. 

Wie schon das Original handelt es sich beim Release von Kirby’s Blowout Blast um eine Kirby-Adaptierung, die ähnlich wie Super Mario 3D Land das bekannte Gameplay in die dritte Dimension versetzt. Das Spiel bleibt dabei aber sehr simpel und versucht auch gar nicht ein vollwertiger Kirby-Release zu sein.

Vielmehr handelt es sich um einen schnellebigen Titel, der eher eine Arcade-Philosophie verfolgt. Als Grund-Mechanik kann Kirby Gegner schlucken: Je besser das Timing, desto größer die Attacke, die er ausspuckt. So hetzt man nun durch kurze, knapp bemessene Levels und versucht immer ein wenig schneller, ein wenig effizienter die Abschnitte zu absolvieren um die höheren Schwierigkeitsstufen freizuschalten.

An schierem Spielumfang hat das Spiel nicht viel vorzuweisen, denn nach fünf bescheidenen Welten ist auch schon wieder Schluss. Doch das ist eigentlich eine erfrischende Abwechslung. Die Spielmechanik macht Laune und wird genau so lange ausgereizt wie es Sinn macht. Dadurch wird Kirbys Blowout Blast zu einem kurzweiligen Arcade-Plattformer erster Güte. Wer sich mit dem Gedanken anfreunden kann, dass das Spiel eben nur einen kleinen Happen für Zwischendurch darstellt, der wird seine Freude daran haben.

Plattform: 3DS (Version getestet), Spieler: 1, Altersfreigabe (PEGI): 3, Release: 06.07. 2017, Link zur Homepage