killing-joke-© skalarmusic

Konzertvorschau: Killing Joke

Legenden-Alarm in der Szene Wien! Die 1979 von Sänger Jaz Coleman gegründete Formation Killing Joke kommt nach Wien.  Purer Sturm & Drang, rhythmisch-aggressiv, düster-metallisch, bisweilen apokalyptisch – Post-Punk, der den Begriff tatsächlich verdiente und der Band eine solide, bis heute treue Fanbase bescherte…

Killing Joke sind wieder voll da und so aktiv, als wären sie nie weg gewesen, als hätte es keine ewigen Pausen in der Karriere der britischen Post-Punker gegeben. Wobei Post-Punker nur ein Wort und ein Synonym für das ist, was Jaz Coleman, Kevin „Geordie“ Walker, Martin „Youth“ Glover und Paul Ferguson in den letzten bald 35 Jahren so alles veröffentlicht haben.

Zu unterschiedlich ist der Output der verschiedenen Besetzungen gewesen, als das man die Musik in eine Schublade werfen könnte. Aber bekanntlich sind Killing Joke seit einiger Zeit wieder in der Originalbesetzung unterwegs und bleiben weiter umtriebig. Im vergangenen Jahr entstand ihr 14. Studioalbum „Absolut Dissent“, das sowohl von Kritikern als auch von den Fans begeistert aufgenommen wurde. „Still angry, still vital“, schrieb Neil Gardner und trifft damit ziemlich genau den Punkt. Und von dort aus machen Jaz und seine Kollegen einfach weiter.

[stextbox id=“black“ defcaption=“true“][/stextbox]

Im Januar erscheint das Live-Album „Down By The River“, ein Mitschnitt eines Auftritts aus der Royal Festival Hall, von dem Goerdie behauptet, er sei „undoubtedly Killing Joke finest ever London performance“. Und das will schon was heißen.

Die Setlist der Auftritte wird die komplette Spannbreite der Karriere umfassen und Songs aus jedem Abschnitt der langen Bandgeschichte beinhalten. Und natürlich machen Killing Joke auch in Österreich Halt. Man darf also gespannt sein auf gleich zwei neue Alben und eine Show der Superlative.

 

[stextbox id=“custom“ defcaption=“true“]Wo: Szene/Wien Wann: 25.04.2012 Tickets: 27/30 €[/stextbox]