Tagarchive: Festa Verlag

Finster

Mit Finster zeigt sich Richard Laymon von einer überraschend ruhigen Seite und bleibt dennoch durchwegs spannend.


Die Secret Runners von New York

Der Festa Verlag wird nicht Müde das eigene Angebot zu erweitern, um somit neue Leserkreise zu erreichen. So wurde die Reihe ins Leben gerufen: All Age.


Der Ripper

Sowas kann echt nur Richard Laymon: ein kleiner Junge jagt den berühmtesten Serienmörder der Geschichte. Die Rede ist natürlich von Jack the Ripper.


Die neunte Konfiguration

Noch bevor William Peter Blatty mit Der Exorzist einen Welterfolg feierte, schrieb er dieses kleine, feine Buch: Die neunte Konfiguration.


Psychotic

Als Dora Welles von ihrem Partner verlassen wird, zerreißt es etwas in ihr, das nicht mehr heilen wird. Nach Jahren der Demütigungen hat Dora endgültig genug.


Das Inferno

Mit Das Inferno (Original: Quake) startet der Festa Verlag die Reihe der Richard Laymon Gesamtausgabe in einem wunderbaren, edlen Design.


Ich hole dir die Vögel vom Himmel

Die junge Nona entdeckt zufällig im Nachlass ihres Ur-Großvaters Cecil Conklin etliche Malereien und andere Kunstwerke, die jener Zeit seines Lebens geschaffen hat.


Eat Them Alive

Ob aktuell oder älter, wir machen keinen Unterschied, Hauptsache es ist eine ansprechende und spannende Lektüre. Es geht weiter mit Eat Them Alive von Pierce Nace.