Tagarchive: Film-Festival

Welcome to Chechnya
10

Welcome to Chechnya

Wenn die Gesichter der Protagonisten des dringlichsten Films der Berlinale Sektionen wie von Weichzeichner übertüncht aussehen, ist das keine kosmetische Spielerei.


The Trouble With Being Born
4

The Trouble With Being Born

Verweigerung von Aufarbeitung und Konfrontation hässlicher und schmerzlicher Aspekte der menschlichen Existenz ist im doppelten Sinne die Kernproblematik Sandra Wollners bizarrer Sci-Fi-Story.


Red Moon Tide
7

Red Moon Tide

Für seinen zweiten Spielfilm kehrt Lois Patino zurück an die Küstenlandschaft Galiziens. Es ist zugleich eine physische Wiederkehr zu einsamen Orten von rauer Schönheit …


Sisters in the End of the World
5

Sisters in the End of the World

Neonlicht, pulsierender Sound und mystische Clips bestimmen den elliptischen Verlauf eines Spielfilmdebüts, so überfrachtet von Symbolen, dass die spröde Handlung unter deren Gewicht zusammenbricht.


White Riot
9

White Riot

Verhindert, dass Großbritannien eine schwarze Kolonie wird. Saudis übernehmen London. Großbritannien ist überfüllt und Enoch wird sie alle zurückschicken. Lasst Großbritannien weiß …


Pompei
2

Pompei

Immerzu rauchen. Mädchen stehen nämlich drauf, wenn Jungs rauchen. Möglichst lässig aussehen, ins Leere starren und so tun, als denke man etwas ungemein Intellektuelles und glotzt ihnen dabei auf den Arsch.


Voices in the Wind
8

Voices in the Wind

In einer Verkettung flüchtiger Begegnungen zeichnet Nobuhiro Suwas anrührendes Road Movie das Porträt einer Nation geprägt von Verlust, Kummer und hoffnungsspendendem Zusammenhalt.


Uppercase Print
7

Uppercase Print

Erschreckender als die Verfolgung und Einkerkerung eines 16-Jährigen, sind die geisttötenden Vignetten gleichgeschalteter Nachrichten in Radu Jedes metatextueller Monografie.


Honeyland
8

Honeyland

Hatidze steht an einer schroffen Felswand. Mit aller Seelenruhe löst sie eine Steinplatte aus der Wand und es offenbart sich: Mehrere saftige Honigwaben quetschen sich in die enge Felsspalte.


Fonja
6

Fonja

Sie haben gestohlen, vergewaltigt und getötet. Sie sind junge Erwachsene aus Madagaskar ohne Perspektive für die Zukunft. Sie schalten die Kamera ein und beginnen zu erzählen.



My Thoughts Are Silent
3

My Thoughts Are Silent

Man findet auf der Viennale allerhand Filme, die schwierig einzuordnen sind. Auch nach der ukrainischen Komödie My Thoughts Are Silent geht man mit gemischten Gefühlen aus dem Kino.


Der Verräter
5

Der Verräter

Der italienische Charakter steht vor Gericht. Nicht nur diegetisch, sondern auch im Subtext des Biopics, über den Mann, welcher den gefürchteten Mafiaclan Cosa Nostra zu Fall brachte.


Jojo Rabbit
7

Jojo Rabbit

Wie viel darf Satire und wie viel muss Satire? Darf Satire zynisch sein? Sollte Satire kritisch sein? Wie reflexiv kann Satire sein? Eines ist sicher: Satire darf lustig sein.


This Human World 2019

Was kann das Medium Film für einen Wandel jeglicher Form leisten? Diese Frage stellt sich das This Human World Filmfestival jedes Jahr aus Neue.