Tagarchive: Actionfilm

Nameless – Total Terminator

„Er war seiner Zeit voraus.“, diese Phrase wird recht häufig bemüht. Und manchmal trifft sie eben auch den Nagel auf den Kopf. Wie bei dem heute vorgestellten Film Nameless – Total Terminator.


Everly

Liebe Filmfreunde des grenzwertigen cineastischen Erlebnisses, der heutige Film passt wunderbar ins Schema des zu Unrecht verschmähten Films.


Savage Streets

Selten haben wir Rache vollzogen gesehen, wie von einer dermaßen coolen Socke wie Linda Blair. Willkommen zu Savage Streets!



Tank Girl

Wer liebt sie nicht: wirklich gut gemeinte Filmproduktionen, die auf halbem Weg stolpern und im völligen Murks enden?


The Gentlemen
7

The Gentlemen

Guy Ritchie versucht sich mal wieder an dem Genre, das ihn einst groß gemacht hat – der rabenschwarzen Thriller-Komödie.


Der Exterminator

Manchmal stelle ich hier so richtig ungeheuerliche Filme vor. So ein Ungeheuer ist der heute vorliegende Streifen. Also geht alle in Deckung vor dem Flammenwerfer des Exterminator …


Birds of Prey
4

Birds of Prey

Birds of Prey ist der 8. Film von DC ein ähnliches Filmuniversum zu generieren, wie die Kollegen mit ihrem MCU. Wie beinahe alle vorigen Einträge geht auch Birds of Prey mal wieder gründlich daneben.


21 Bridges
5

21 Bridges

Black Panther schlüpft aus seinem Vibranium-Anzug heraus, hinein in eine Polizei Uniform und jagt böse Jungs. Ohne Superkräfte. Was kann da schon schief gehen?


Bad Boys for Life
4

Bad Boys for Life

25 Jahre nach dem Start der Bad Boys-Reihe kommt 2020 der dritte Teil in die Kinos. Im Film heißt es „One last time?“ Nach Bad Boys for Life wird dies eher nicht der Fall sein.



Ausgelöscht
9

Ausgelöscht

Walter Hill liebt Western. Mit Ausgelöscht verlegt er das Genre in die Gegenwart und bleibt den mythischen Grundlagen treu.


Jumanji: The Next Level
3

Jumanji: The Next Level

Jake Kasdans Sequel seiner lukrativen Fortsetzung der verstaubten Kinderbuch-Adaption ist noch der beste Teil der Jumanji-Trilogie.


Nur 48 Stunden
8

Nur 48 Stunden

Auch wenn Walter Hill es abstreitet, Nur 48 Stunden gilt trotzdem irgendwie als Beginn der Buddy-Actionkomödie und als Durchbruch von Eddie Murphy.