Tagarchive: Satire

Galapagos

Galapagos zählt vermutlich nicht zu den bekanntesten Werken von Kurt Vonnegut, ist aber eine seiner stärksten, witzigsten und bissigsten Satiren überhaupt.




Helldivers 2
5

Helldivers 2

Während Suicide Squad: Kill The Justice League erschien und spektakulär floppte, mutierte zeitgleich ein ähnlicher Genrevertreter zum Hit: Helldivers 2.


Die große Leere

Die große Leere ist das Graphic-Novel-Debüt von Léa Murawiec. Erzählt wird die Geschichte von Manel Naher, in deren Welt Präsenz das Allerwichtigste ist.


Die Lotterie

Willkommen in der Twilight Zone. Ach so, hoppla, nein. Doch nicht. Willkommen zu einer geballten Dosis Shirley Jackson! Die Lotterie.


Content

Eine Handvoll Zeitgeist gefällig? Mit Content schreibt Elias Hirschl (mal wieder) die Roman-Satire der Stunde.


Amerigone

In Amerigone seziert Mark SaFranko den amerikanischen Traum und macht daraus einen wahnsinnigen Alptraum voller Existenzialismus und hohem Unterhaltungswert.




Mr. Natural

Robert Crumb ist der Godfather des Untergrund-Comics und bedarf wohl keiner Einführung. Seine Comic-Strips richteten sich an ein erwachsenes Lesepublikum.


Cruel and Unusual

Cruel and Unusual bezeichnet im US-Rechtssystem eine unverhältnismäßige Bestrafung. Zum Beispiel außergewöhnlich heftige Maßnahmen im Strafvollzug.


Remina

In Remina lässt Junji Ito einen mysteriösen Planeten auf die Erde zurasen und zeigt dabei, zu welch irrationalen Wahnsinn die Menschen fähig sind.


Street Cop

Street Cop von Robert Coover und illustriert von Art Spiegelman ist eine herrlich schräge Sci-Fi Satire, wie man sie schon lang nicht mehr gelesen hat.


Der schlauste Mann der Welt

In Der schlauste Mann der Welt erzählt Andreas Eschbach von der Wichtigkeit des Nichtstuns und ob man damit nicht besser die Welt retten könnte.