Tagarchive: Carlsen Verlag

Frankenstein

Im 19. Jahrhundert schreibt ein anonymer Arzt Mary Shelley, nach der Lektüre von deren Frankenstein, einen Brief. Nachdem er das Buch gelesen hat, werden in ihm alte Erinnerungen wach.


Der Liebhaber

Indochina (das heutige Vietnam) in den 1930er Jahren. Eine 15-jährige Französin lebt hier mit ihrer Familie in großer Armut. Der Vater ist bereits verstorben, die Mutter hat das Vermögen verspekuliert, der ältere Bruder ist Opiumabhängig.


Das Nest – Gesamtausgabe Band 1

Quebec in den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts. Im kleinen Kaff Notre Dame du Lac stehen Zeiten des Umbruchs bevor. Als der Betreiber des einzigen Lebensmittelladens stirbt, übernimmt seine beherzte Witwe Marie die Geschäfte.


Berenice

Edgar Allan Poe bedarf wohl keiner Vorstellung. Aber falls doch: Dieser berühmte Autor unzähliger Schauergeschichten steht als Synonym für Horrorliteratur …