Wonne aus der Tonne

Beiträge

Don’t torture a Duckling

18 Wochen haben wir darauf hingearbeitet – hier ist es nun: das große Finale unserer Top 10 der Gialli aus der 2 Reihe! An dieser Stelle kann natürlich nur ein wahrer, aber dennoch unterschätzter Meister stehen. In diesem Fall habe ich mich für Lucio Fulci entschieden. Hier ist sie, die Nummer 1: Don’t torture a Duckling.


The Frightened Woman

Das nächste Exemplar ist wirklich großartig und ich musste äußerst reiflich überlegen, ob das nicht der wahre Platz 1 sein sollte. (Es ist der Platz 1 im Herzen meiner Frau – die ich aber davor erst mal zur Ansicht zwingen musste): The Frightened Woman


Spuren auf dem Mond

Es wird ernst in der Tonne. Mit Trommelwirbel eröffnen wir Platz 3 unserer Top 10 Gialli aus der 2. Reihe. Ab sofort reden wir hier nicht mehr von kuriosen Randerscheinung im filmhistorischen Hintereck, sondern von beinhart verkannten Geheimtipps, die sich alle Interessierten nicht entgehen lassen sollten.





Das Haus der lachenden Fenster

Hallo liebe Leserschaft auf der Suche nach entlegenen Wegen auf den Pfaden der Filmlandschaft! Der Winter ist in unseren Frühling und damit auch in so manches Herz zurückgekehrt. Das nehme ich sehr ernst, und präsentiere euch hiermit voller Hingabe ein besonders dunkles Exemplar in unserer beliebten Top 10 Gialli aus der zweiten Reihe.


Liebe und Tod im Garten der Götter

It’s Gurkentime again … Hallo liebe Freundinnen der abseitigen Filmkunst! Heute präsentiere ich meinen Platz 7 der Gialli aus der zweiten Reihe. Waren die bisherigen Filme kuriose bis durchaus gute, sehenswerte Vertreter ihrer Gattung, betreten wir mit diesem Streifen gänzlich neue Gefilde.


Das Geheimnis der blutigen Lilie

It’s Gurkentime again … Hallo liebe Freunde des guten schlechten Geschmacks! Wir sind inzwischen bei Platz 8 der Gialli aus der zweiten Reihe. Ich spare bei dieser Kolumne keinerlei Kosten und Mühen, um euch aus den Untiefen der Tonne spezielle Filme unterster Güte präsentieren zu können.


Der schöne Körper der Deborah

It’s Gurkentime again … Der Frühling kommt. Das Wetter wird wärmer, die Musik besser, die Leute freundlicher. Ganz romantisch wird mir da. Ein guter Anlass also, sich einem Liebesfilm zu widmen. Okay, so eine Art Liebesfilm.