Tagarchive: Daniel Brühl

Trailer: The King’s Man

In The King’s Man geht es zurück in die Vergangenheit. Der Film erzählt die Vorgeschichte der bisherigen Kingsman-Filmen und darin geht es in die früher 1900er Jahre.


7 Tage in Entebbe
4

7 Tage in Entebbe

Der scheinbar willkürliche Parallelschnitt einer anachronistisch eingegliederten Choreographie Ohad Naharins ist tatsächlich eine kongeniale Metapher für die Haupthandlung von José Padilhas Historienthriller.


Trailer: The Alienist

An TV-Kriminaldramen mangelt es den Zuseher ja nicht gerade, The Alienist kann dabei jedoch mit einem feinen Setting (NYC, 1896) und toller Besetzung (Daniel Brühl, Luke Evans, Dakota Fanning) punkten.


Im Rausch der Sterne
2

Im Rausch der Sterne

Eines gilt für Kochkunst wie für Filmkunst: ohne gute Zutaten kommt nur Junk Food raus, egal wie schick man es aufbereitet. Genau das passierte in der Kinoküche von Regisseur John Wells und Drehbuchautor Steven Knight, die weder eine frische Story, noch abgerundete Charaktere einsetzen.


Die Frau in Gold
7

Die Frau in Gold

Gustav Klimts „Adele Bloch-Bauer I“ zählt zu den berühmtesten Gemälden der Welt. In Die Frau in Gold erzählt Regisseur Simon Curtis die Geschichte des Rechtsstreits zwischen der Nichte der „Goldenen Adele“ und der Republik Österreich, rund um den rechtmäßigen Besitzer des von den Nazis gestohlenen Werkes, der Ende des 20. Jahrhunderts entfachte.


Die Augen des Engels
4

Die Augen des Engels

Regisseur Michael Winterbottom wagt sich an einen höchst brisanten Stoff für Die Augen des Engels. Ausgangspunkt seiner Inszenierung ist einer der medienwirksamsten Mordfälle der jüngsten Vergangenheit. Der Fall der Amanda Knox als den „Engel mit den Einsaugen“ populär machte.


A Most Wanted Man
8

A Most Wanted Man

Der als Portraitfotograf bekannt gewordene Filmemacher Anton Corbijn bringt mit A Most Wanted Man einen packenden Thriller in die Kinos, der auf John le Carrés Bestseller basiert und verdeutlicht, warum le Carrés Werke gerne auf die Leinwand gebracht werden.


Rush – Alles für den Sieg

Ron Howards neuer Film widmet sich einem Krimi der Sporthistorie: dem Kampf um die Formel1-Weltmeisterschaft 1976 zwischen Niki Lauder und dem Briten James Hunt. Dabei konzentriert sich das Drama primär auf die charakterliche Differenzierung der beiden Hauptfiguren.



7 Tage in Havanna

Zählt man die Wochentage einmal von Montag bis Sonntag durch, hat man die sieben Episoden, aus denen 7 Tage in Havanna besteht. Dabei dürfen Regisseure wie Gaspar Noé, Elia Suleiman oder Pablo Trapero nicht fehlen.