Freak Brothers Gesamtausgabe Band 1 (c) 2021 Gilbert Shelton, Avant Verlag(2)

Freak Brothers

Phineas, Fat Freddy, Freewheelin‘ Franklin – sie sind die beliebten Fabulous Furry Freak Brothers. Ihre Abenteuer wurden ab 1968 von Gilbert Shelton – unter der Mitarbeit von Paul Mavrides und Dave Sheridan – gezeichnet und geschrieben. Die Freak Brothers sind ein Underground-Comics-Klassiker vom Schlage eines Fritz the Cat. Von San Francisco aus verbreiten sie ihren Marihuana-Nebel, bekämpfen Fress-Flashs und fiese Genital-Tripper.

Die Geschichten der drei Hippies und Aussteiger handeln meistens davon, dass sie versuchen irgendwo Dope oder Kokain oder zumindest Frauen aufzureißen. Dabei wird der amerikanischen Hippie-Kultur reicht tief in den Rachen geblickt und der unangenehme Chauvinismus offengelegt, der gar nicht mal so selten miteinherging. Der Avant Verlag veröffentlicht die gesammelten Schandtaten der Brüder im Geiste als tolle zweibändige Gesamtausgabe.

Der vorliegende erste Band präsentiert eine Menge früher Einseiter und Kurzgeschichten in Schwarzweiß, sowie die längere, drei Alben umspannende Story Chaoten auf Achse – diese sogar in Farbe. Die geballte Ladung Freak Brothers ist natürlich ein Schmuck in jeder Sammlung. Die ganze Dosis auf einmal könnte aber auch zu unangenehmen Nebenwirkungen (Delirium, Überdruss) führen. Am besten immer wieder ein kleines Stück genießen und sich des herrlich anarchistischen Humors erfreuen!

Freak Brothers – Gesamtausgabe 1 von Gilbert Shelton, 320 Seiten, erschienen im Avant Verlag.

Freak Brothers