Counter-Strike-Global-Offensive-©-2012-Valve

Counter-Strike: Global Offensive

2012 steht für den beliebten Entwickler Valve ganz im Zeichen des E-Sports. Neben dem am Ende des Jahres anstehenden „Dota 2“ ist die große Neutentwicklung ein Relaunch des Klassikers „Counter-Strike“ für PC und erstmals auch Konsolen…

Mittlerweile seit guten zehn Jahre erfreut sich der Shooter-Klassiker auch heute noch in seinen verschiedenen Variationen stetiger Beliebtheit, weshalb Valve den Versuch unternimmt sie alle mit der neuen Version glücklich zu vereinen. Viel getan hat sich für den Laien dabei nicht, was aber vermutlich keine schlechte Nachricht ist. Wie eh und je gestaltet sich der Spielablauf simpel: Zwei bis Drei Klicks und schon wird losgeballert. Keine unnötig komplexen Perk-Systeme, Charakteranpassungen oder überflüssige Storyeinlagen, in dieser leichten Schlichtheit liegt bei „Counter-Strike: Global Offensive“ tatsächlich der Reiz.


 

Unter der Oberfläche offenbaren sich dann doch kleine, feine Neuerungen: Da wären beispielsweise die aus Valves „Left 4 Dead“-Reihe bekannten Molotov Cocktails, eine handvoll neuer Waffen, runderneuerte hochdetaillierte Karten, ein modernes Interface, ein zeitgemäßes Matchmaking-System und überhaupt: ungewohnt hohe Produktionswerte.

Da gesellt sich zum Beispiel ein Soundtrack zum altbekannten Geschehen und die Terroristen bzw. Counter-Terroristen kommen mit professioneller Sprachausgabe daher. Zuletzt gibt es dann noch zwei neue Spielmodi, die beide darauf ausgelegt sind, den Spieler dazu zu bringen, mit unterschiedlichen Waffen der Tötung nachzugehen und damit für etwas Abwechslung sorgt.

Alles zusammen genommen gelingt es den Entwicklern, den Oldtimer in die heutige Zeit zu retten und für eine lange Zukunft fit zu halten. Für eine schnelle Runde unkomplizerten Shootervergnügens eignet sich „Counter-Strike: Global Offensive“ ausgezeichnet und das ist wohl auch der Sinn der Übung.

Plattform: PS3, PC (Steam) (Version getestet), Xbox 360, Altersfreigabe (Pegi): 18, Spieler: 2-20, Erscheinungsdatum: 24.08.2012