Tagarchive: Viennale V’15

Anomalisa
8

Anomalisa

Animationsfilme müssen nicht zwangsläufig Kinderfilme sein. Charlie Kaufman beweist mit Anomalisa, dass auch die vermeintliche Bastion kinderfreundlicher Unterhaltung für durchaus komplexe und vielschichtige Themen herhalten kann.


Spotlight
9

Spotlight

Der Missbrauchsskandal, der die Öffentlichkeit erschüttert und das Bild von der katholischen Kirche nachhaltig beschädigt hat, nahm seinen Anfang in einer kleinen, im düsteren Souterrain gelegenen Nachrichtenredaktion in Boston. Das Ensembledrama Spotlight beleuchtet die Arbeit und das Engagement jener, die die Machenschaften der Kirche endlich in das Licht der Öffentlichkeit rückten.


Cemetery of Splendor
5

Cemetery of Splendor

Schlafende Soldaten, die für vergangene Könige Kämpfen, Gottheiten, Gedankenleser und eine skurrile Lichttherapie – Cemetery of Splendor ist eine kühle Mischung aus sinnlosen Szenen und vergebenen Chancen, interessanter Thematik und nachwirkenden Momenten.


Experimenter
7

Experimenter

Ebenso wie gutes Schauspiel verkörpern gute Experimente Wahrheiten, soll Stanley Milgram gesagt haben. Dem Vordenker auf Wahrheitssuche ist das Biopic Experimenter gewidmet.


The Shaman (Kurzfilm)
8

The Shaman (Kurzfilm)

Das ist doch mal was, ein österreichischer Sci-Fi Kurzfilm, der zwar mit wenig Budget gemacht wurde, aber keineswegs billig ausschaut und noch dazu auf der Viennale gelaufen ist. The Shaman ist ein beeindruckender, komprimierter Film, der Lust auf mehr macht.


The Wolfpack
8

The Wolfpack

Was wird man für ein Mensch, wenn man weggesperrt in einem Apartment im Herzen New Yorks aufwächst? Dieser Frage geht Crystal Moselle in ihrer Debüt-Dokumentation Wolfpack nach.


Irrational Man
6

Irrational Man

Kult-Regisseur Woody Allen ist zurück. Wie gewohnt hat er nicht viel Zeit zwischen seinem letzten und dem aktuellen Film verstreichen lassen. Oft nicht unbedingt das beste Zeichen für Qualität, in Allens Fall allerdings ist ein Film pro Jahr Standard und der Erfolg gibt ihm dabei Recht – meistens.


Censored Voices
8

Censored Voices

1967 interviewte der Schriftsteller Amos Oz junge Männer, die gerade aus dem „Sechstagekrieg“ zurückgekommen waren. Die Dokumentation Censored Voices widmet sich nun den daraus entstandenen Tonbandaufnahmen, deren Veröffentlichung damals verboten war.


99 Homes
7

99 Homes

In 99 Homes kämpft ein junger Vater verzweifelt um sein Zuhause, erkennt, dass er kein Einzelfall und Amerika das Land der Sieger ist. Ein sowohl gesellschaftskritischer, wie auch vorhersehbarer Film.


The Nightmare
5

The Nightmare

Dunkle Gestalten mit langen Klauen und großen Augen, die Nacht für Nacht wiederkommen, ohne dass man sich ihrer erwehren kann? Gutenachtgeschichten sehen anders aus.


Androiden Träumen
6

Androiden Träumen

Eine sehr freie, spanische Adaption von Philip K. Dicks Träumen Androiden von elektrischen Schafen? kann doch nur interessant sein? Nun, Androiden Träumen ist zumindest komplett anders als erwartet.