Slotmachine-(c)-2020-Unsplash-(2)

So findet man mit wenigen Klicks den passenden Casino-Film

Wenn James Bond am Spieltisch auf einen seiner Widersacher trifft oder die Protagonisten eines Roadmovies in Las Vegas Halt machen, wird deutlich: Quer durch alle Genres und Epochen sind Casinos ein reizvolles Setting für Filmemacher wie Zuschauer. Um bei der großen Auswahl den Überblick zu behalten, bietet das Internet praktische Plattformen. Mit diesen können Sie sehr gezielt Filme rund um Croupiers, Jetons oder Blackjack finden, die genau nach Ihrem Geschmack sind.

Engen Sie bei Moviepilot die Auswahl durch Stichworte ein

Als sehr hilfreich erweisen sich dabei Online-Filmdatenbanken wie Moviepilot. Dort können Sie die Streifen nach vielen verschiedenen Kriterien filtern. Besonders effizient sind etwa Stichwörter zur Handlung. So gibt es beispielsweise Schlagwörter wie „Kasino“, „Poker“ oder „Roulette“. Auch die Eingrenzung nach Orten wie Las Vegas bringt Filme mit Casino-Szenen hervor, die Sie vielleicht nicht auf der Liste gehabt hätten. Besonders spezifisch wird es, wenn Sie die verschiedenen Stichwörter mit anderen Filtern kombinieren. Wie wäre es zum Beispiel mit Westernfilmen, in denen gepokert wird? Oder Komödien aus den USA, in denen Casinos eine Rolle spielen? Sie können die Suche sogar nach Plattformen einengen, indem Sie sich beispielsweise nur Filme anzeigen lassen, die auf Netflix oder im Apple iTunes Store verfügbar sind.

Lernen Sie die beliebtesten Casino-Spiele in Filmen kennen

Beliebte Casino-Spiele wie Roulette und Blackjack tauchen nicht zufällig oft in Filmen auf. Die Regeln sind relativ einfach zu verstehen, sodass Sie selbst ohne Vorwissen dem Geschehen folgen können. Beim Roulette fiebert jeder mit, wenn die Kamera die Kugel im Kessel fokussiert, etwa in „Fast & Furious Five“. Dort setzen Leo und Santos nach ihrem erfolgreichen Coup siegessicher Geld beim Roulette in einem besonders mondänen Casino in Monaco. In „James Bond 007 – Lizenz zum Töten“ fordert wiederum Timothy Dalton, der nur zweimal in die Rolle des MI6-Agenten schlüpfte, die Bank bei einer Partie Blackjack heraus. Auch hier müssen Sie kein Geheimagent sein, um das Spiel zu verstehen: Es gilt, mit seinen Karten möglichst nah an 21 Punkte zu kommen, ohne diese zu überschreiten. Nach denselben einfachen Regeln spielen Sie Online Blackjack bei Anbietern wie Betfair. Der einzige Unterschied ist hier jedoch das vielseitige Angebot verschiedener Spielvarianten. Die Bandbreite reicht dort nämlich von kostenlosen Demo-Tischen über die klassische Variante, die Sie bereits von 007 kennen, bis zu innovativen Blackjack-Spielen. Letztere erweitern den Spieltisch beispielsweise um Bonusfelder, die in keinem Film vorkommen.

Benutzen Sie internationale Plattformen für noch genauere Resultate

Für Cineasten weltweit ist die Online-Plattform IMDb (Internet Movie Database) wahrscheinlich die erste Anlaufstelle, wenn es um Informationen zu Filmen geht. Die Inhalte der Seite sind jedoch größtenteils nur auf Englisch abrufbar. Es gibt jedoch auch eine App, die teilweise auf Deutsch ist. Sie ist kostenlos für iOS und Android erhältlich. Auf IMDb gibt es ebenfalls Stichwörter zu den Themen eines Filmes, die dort „Plot Keywords“ genannt werden. Diese sind noch vielfältiger als auf Moviepilot. So kann man beispielsweise gezielt nach Streifen mit Blackjack oder Pokerturnieren filtern. In der erweiterten Suche können Sie sogar nach ganz bestimmten Drehorten wie dem Las Vegas Strip suchen und genau die Filme finden, die wirklich vor Ort gedreht wurden. Wenn bei Filmen Daten fehlen, können Sie diese selbst ergänzen und damit weiteren Zuschauern helfen. All die hier genannten Tipps gelten natürlich auch für andere Themen. Vielleicht suchen Sie ja lieber Komödien über Eishockey oder Streifen, die in Ihrem Wohnort gedreht wurden. All das lässt sich über Filmdatenbanken wie Moviepilot oder IMDb mit wenigen Klicks finden.