Tagarchive: Pop

Buntspecht – Draußen im Kopf
9

Buntspecht – Draußen im Kopf

Das zweite Album ist immer das Schwerste. Alle Augen sind erwartungsvoll auf einen gerichtet, man muss in die eigenen Fußstapfen treten und sich im besten Fall selbst übertreffen.



Bilderbuch – Mea Culpa
10

Bilderbuch – Mea Culpa

Gäbe es für die Rezensionen auf pressplay Überschriften, dann wäre der Titel dieses Textes ganz bestimmt ein spöttisch ausgesprochenes „Mehr Exklusivität, bitte“.




Dawa – Reach
6

Dawa – Reach

Dawa gehören definitiv zu der Sorte von Bands, von denen man zumindest schon mal gehört hat, wenn man sich ein wenig mit Musik aus Österreich beschäftigt.


Soulitaire – I Believe In Rainbows
8

Soulitaire – I Believe In Rainbows

Martin Rotheneder gelingt mit dem ersten Album seines Ein-Mann-Soloprojektes Soulitaire ein verträumt progressives Stück Singer-Songwriter Musik, das vor allem durch gekonnt inszenierte Intimität überzeugt.


Miike Snow – iii
6

Miike Snow – iii

With the taste of your lips I’m on a ride… Lalalala, don’t you know that you’re toxic? Das hat wohl schon jeder zumindest einmal in der Dusche, der Badewanne oder am Heimweg von der 90ies-Party gesungen.


Lana Del Rey – Honeymoon
7

Lana Del Rey – Honeymoon

Lana Del Rey, die Selbstinszenierung des amerikanischen Traums schlechthin, nimmt uns mit ihrem vierten Studioalbum mit auf Flitterwochen. So viel ist vorweg zu sagen, Honeymoon wird als das authentischste Album von Lana Del Rey gehandelt.



Inner Tongue – Tz, Ka (EP)
8

Inner Tongue – Tz, Ka (EP)

Inner Tongue veröffentlichte Mitte Mai seine erste EP. Wir haben uns das einmal genauer angehört. „The water is blue, so the sky is, too.“ Doch Moment.