Tagarchive: Filmladen

Trailer: Die Hölle

Man könnte meinen, Stefan Ruzowitzky begibt sich bei seinem neuen Film Die Hölle auf die Spuren von David Fincher. Keine schlechte Grundvoraussetzung.


Frank
8

Frank

Kunst oder Kommerz? Avantgarde oder Schrott? Genie oder Wahnsinn? Auch wenn das Denken in dichotomen Gegensatzpaaren für kreative Prozesse vielleicht weniger förderlich ist, sind das Fragen, mit denen sich Musikerinnen und Musiker früher oder später auseinandersetzen müssen.


Das Märchen der Märchen
5

Das Märchen der Märchen

Das Märchen der Märchen (Originaltitel: Il raconto dei racconti) verspricht schon über den Titel viel. Märchen sind Teil aller Kulturen dieser Erde, also nimmt sich der italienische Regisseur Matteo Garrone viel vor, wenn er diesem literarischen Genre hiermit ein Denkmal setzen will.


Die Augen des Engels
4

Die Augen des Engels

Regisseur Michael Winterbottom wagt sich an einen höchst brisanten Stoff für Die Augen des Engels. Ausgangspunkt seiner Inszenierung ist einer der medienwirksamsten Mordfälle der jüngsten Vergangenheit. Der Fall der Amanda Knox als den „Engel mit den Einsaugen“ populär machte.


Die süße Gier
6

Die süße Gier

Wer die Wahrheit finden will tut gut daran sie aus vielen Positionen und verschiedenen Perspektiven zu umrunden – und so macht es auch Paolo Virzì in Die süße Gier (Originaltitel: Il capitale umano) nach der Romanvorlage von Stephen Amidon.


Still Alice
6

Still Alice

„Ich hätte lieber Krebs“, meint Alice zu ihrem Mann, als sie sich eingestehen muss, dass sich ihre Erinnerungen immer mehr in Luft auflösen. Still Alice ist ein Film über eine Krankheit die weder großartig erforscht noch heilbar ist: Alzheimer.


Höhere Gewalt
5

Höhere Gewalt

„Auf da Alm da gibts koa Sünd“ – so heißt es doch, nicht wahr? Für die schwedische Familie in Höhere Gewalt (Originaltitel: Turist) scheint dies jedoch nicht gänzlich zuzutreffen.


Mommy
10

Mommy

Der 1989 geborene Kanadier Xavier Dolan bringt mit Mommy seinen nächsten großen Film heraus. Das Werk reiht sich nahtlos in die Erfolgsserie des Autors, Regisseurs und Darstellers ein. Ein Multitalent quasi, das aus seinem Film ein Kunstwerk macht, welches trotz der Länge wie ein kurzer Peitschenschlag wirkt.


Ein Sommer in der Provence
2

Ein Sommer in der Provence

Man gewöhne sich an alles, lehrt die zweite Zusammenarbeit von Rose Bosch und Hauptdarsteller Jean Reno. Großväter gewöhnen sich an ihre Enkel, Stadtgören ans Landleben, Kinder an ihre Eltern. Wie die wertkonservative Provinzkomödie dies vermittelt, ist ebenfalls reichlich gewöhnungsbedürftig.


Maps to the Stars
8

Maps to the Stars

Seit fast 50 Jahren produziert David Cronenberg Kurz- und Langspielfilme die oft verstörend, selten langweilig und meist etwas außergewöhnlich erscheinen. Dieses Jahr hat richtet er in Maps to the Stars seinen Blick auf das benachbarte Hollywood und dessen Bewohner.


Feuerwerk am helllichten Tage
6

Feuerwerk am helllichten Tage

Regisseur Yi’nan Diao präsentiert mit Feuerwerk am helllichten Tage ein Genrestück aus dem Land der Mitte, das in Berlin regen Anklang fand, und sich den goldenen Bären als bester Film ergattern konnte.