Alben

Beiträge
8

Foo Fighters – Wasting Light

Was passiert, wenn Dave Grohl seine Garage zum Studio umfunktioniert, Krist Novoselic und Pat Smear sowie noch Butch Vig, den ehemaligen Nirvana-Produzenten, zu sich einlädt und dann darauf besteht, das kommende Album analog aufzunehmen?


7

Fleet Foxes – Helplessness Blues

Die Latte für das kürzlich erschienene, zweite Fleet Foxes-Album namens Helpnessless Blues war hoch gesetzt, hatte doch ihr selbstbetiteltes Debüt vor drei Jahren nur beste Kritiken bekommen.


9

The Wombats – The Modern Glitch

Unbefangenheit hat einen neuen Namen: The Wombats. Auf ihrem zweiten Album zeigen die drei Musiker aus Liverpool eingängige, tanzbare Nummern, die zeitgemäßer nicht sein könnten.


10

The Kills – Blood Pressures

Raue und gewohnt rockige Sounds sind auf dem neuen und mittlerweile vierten Longplayer des grandiosen Duos The Kills erneut zu hören. Eines wird dabei wieder klar: die zwei Ikonen haben scheinbar die Coolness gepachtet wie keine andere Band.


6

Ezra Furman & The Harpoons – Mysterious Power

Ein Sänger, der jammernden und zugleich sentimental Forderungen an das Leben stellt sowie eine Band, die ihn mit einer eindrucksvollen Menge an verschiedenen musikalischen Genres umgarnt – das ist die amerikanische Band Ezra Furman & The Harpoons, die sowohl verwundbare, als auch unbefangene Musik macht.


10

The Vaccines – What Did You Expect From The Vaccines?

Das Londoner Quartett The Vaccines wurden erst 2010 von Sänger Justin Young, Gitarrist Freddie Cowan, Bassisten Árni Hjörvar und dem Schlagzeuger Pete Robertson gegründet und gelten nun bereits ein Jahr danach als echter Geheimtipp.


The Strokes – Angles
9

The Strokes – Angles

Fünf lange Jahre, gefüllt mit zahlreichen Sideprojekten der Bandmitglieder, sind seit dem letzten Album First Impressions Of Earth vergangen – nun weht dem Hörer mit Angles endlich wieder der musikalische Wind New York Citys um die Ohren.


8

PJ Harvey – Let England Shake

Auf ihrem achten Studioalbum widmet sich PJ Harvey abwechslungsreich mal düster, dann wieder frohlockend in zwölf Songs ganz ihrer Heimat England.


Deckchair Orange – The Age Of The Peacock
7

Deckchair Orange – The Age Of The Peacock

Die Wiener Band Deckchair Orange veröffentlicht mit „The Age Of The Peacock“ nun bereits ihr zweites Studioalbum und erzählt darin Geschichten über das tägliche Leben, dem Scheitern, Neuanfänge und emotionale Momentaufnahmen.


8

Social Distortion – Hard Times And Nursery Rhymes

Social Distortion sind eine der Ikonen des amerikanischen Rock’N’Rolls. Im Jahr 1979 von Mike Ness und Dennis Danell (2000 an einer Gehirnblutung verstorben) gegründet, gilt die Band als eine der maßgeblichen Punk-Rock Bands der „zweiten Generation“.


9

Beatsteaks – Boombox

Was lange währt wird endlich gut: nach langen zwei Jahren in Ungewissheit ob, wie und wann es mit den Beatsteaks weitergeht, veröffentlichen die sympathischen Berliner nun endlich den Nachfolger zu „Limbo Messiah“.