Kino

Beiträge
Priest
3

Priest

Mad Max-Setting trifft Super-Monk-Man, trifft Zombie-Vampire, trifft Red Dead Redemption. Klingt schlecht? Ist auch so! Screen Gems zeigt hier alles andere als einen Leinwand-Juwel.


Thor
3

Thor

Es war nur eine Frage der Zeit, bis der US-Comicverlag Marvel den nächsten Charakter aus seinem schier unerschöpflichen Archiv auf die Leinwand bannt.


Paul
6

Paul

Zwei britische Comic- und Sci-Fi Fans begeben sich auf eine Reise durch die USA. Ihr Ziel ist es die bekanntesten und beliebtesten UFO Sehenswürdigkeiten abzuklappern. Im Verlauf gesellt sich sogar ein echter Alien zu ihnen dazu.


Wasser für die Elefanten
4

Wasser für die Elefanten

Ein Liebesdrama im Zirkus hat es schon lange nicht mehr gegeben. „Wasser für die Elefanten“ liefert nun einige Gründe warum das so ist.


World Invasion: Battle Los Angeles
3

World Invasion: Battle Los Angeles

Außerirdische greifen die Erde an und eine Gruppe tapferer, heroischer US Marines stellt sich ihnen in den Weg. Der Stoff für großes Blockbusterkino. Und der Nährboden zahlreicher Klischees.


Sanctum
4

Sanctum

Das Prädikat „James Cameron“ auf dem Filmplakat vorzufinden könnte so manchen Kinogänger schnell dazu verleiten, das betreffende Werk mit den Qualitäten des Erfolgsregisseurs in Verbindung zu setzen.


Season of the Witch
3

Season of the Witch

Man nehme den Regisseur von so zeitlosen Klassikern wie Swordfish und Gone in 60 Seconds, füge ein wenig mittelalterliches Flair hinzu und vermenge das Ganze mit Nicolas „I play everything for cash because i’m fucking crazy“ Cage.


The Mechanic
3

The Mechanic

Überraschung: Jason Statham, seines Zeichens der optisch wohl am besten geeignetste Pensions-Ersatz von Bruce Willis, in der Rolle eines mit allen Wassern gewaschenen und jenseits von kühl agierenden Draufgängers ohne Skrupel.


Faster
4

Faster

Gerade als es den Anschein hatte, das Dwayne „The Rock“ Johnson den Zenit seiner schauspielerischen Karriere erreicht hatte, legt die menschliche Abrissbirne mit Faster nochmals nach.


Howl
7

Howl

Allen Ginsberg, der Poet der „Beat Generation“ und wohl auch ihr sensibelste Vertreter, bezeichnete ihre Gruppierung als eine Ansammlung von Typen, die nur versuchen ihre Werke zu veröffentlichen.


127 Hours
9

127 Hours

Between a Rock and a Hard Place – vielsagender und zugleich eleganter kann man ein Buch kaum betiteln, um seinen Inhalt zur Gänze wiederzugeben, aber dennoch den Kern der Erzählung bedeckt zu halten.