Film-Festivals

Beiträge


Festival der Nationen 2017 – Animation und Komödien

Bei den nächsten Filmblöcken, sofern man die Eröffnungsfeiern und die Festivalparty so weit überstanden hat, dass man fähig ist im Kino zu sitzen, zeigen rasch, dass dieses Jahr vor allem die Animationsfilme und Komödien von hoher Qualität und oftmals brillantem Einfallsreichtum zeugen.



Festival der Nationen 2017 Vorschau

Das Festival der Nationen war letztes Jahr ein persönliches Highlight der österreichischen Film-Festivallandschaft. War man einmal bei diesem Kurzfilmfestival, möchte man jedes Jahr wieder hin. Diesmal findet es vom 2. bis 8. Juni zum 45. mal statt. Wie gewohnt am wunderschönen Attersee.




Untitled

Mit Untitled von Michael Glawogger und Monika Willi eröffnete am Dienstag die Diagonale in Graz. Wie die programmatische Rede der Intendanten ist der Film eine Ode an die Neugier, die mit Abenteuerdrang gegen den bedrohlichen Zeitgeist antritt und dem bei den Dreharbeiten verstorbenen Ausnahmeregisseur Glawogger ein Denkmal setzt.




Tricky Women 2017

Farbenfroh und verspielt kündet sich das kommende Tricky Women in seinem Trailer an. Das passt, denn Freude ist Sonne und dort, wo die Sonne aufgeht, ist der Animationsfilm und schwerpunktmäßig heuer auch das Festival zuhause: in Japan.