Features

Beiträge

Clip des Tages: The Bourne Legacy

Eine Fortsetzung, die keine ist? Ein Film der enigmatischen „Bourne“-Reihe ohne Matt Damon in der Hauptrolle? Man muss kein Fan der (großartigen) Trilogie sein, um skeptisch die Stirn zu runzeln, soviel ist sicher. Die Zeichen, das „The Bourne Legacy“ aber dennoch eine Existenzberechtigung hat, verdichten sich jedoch bald mit der Tatsache, das namhafte Schauspielergrößen wie Rachel Weisz, Edward Norton sowie Stacy Keach auftreten und Tony Gilroy (Regie bei „Michael Clayton“, „Duplicity“, Drehbücher zu allen „Bourne“-Filmen) als Regisseur verpflichtet wurde. Ach ja: Jeremy „Hurt Locker“ Renner übernimmt für Damon, ersetzt diesen jedoch nicht. Interessant…


Clip des Tages: Enter the Void (Intro)

Gasper Noes fast dreistündiger, psychedelischer Drogentrip kommt scheinbar ohne erkennbarer Handlung aus und ist eine Herausforderung für jeden Zuschauer, ähnlich wie sein voriger Spielfilm „Irreversible“, aber auf andere Art verstörend.


Trailer: Moonrise Kingdom

Gerade als es schon fast zu ruhig um Regisseur Wes Anderson (Rushmore, The Royal Tenenbaums, Fantastic Mr. Fox) war, verblüfft der Meister des skurrilen Humor mit seinem neuesten Werk Moonrise Kingdom.


Jahrescharts der Redaktion 2011: Games!

Ja, es hat etwas gedauert, aber gut Ding braucht Weile – wie man so zu sagen pflegt. Vor allem im Angesicht der überraschend hochqualitativen Spieleflut des vergangenen Quartals wurden bzw. werden immer noch Unstimmigkeiten in den Redaktionsräumlichkeiten nach besten Action-RPG Traditionen ausgefochten.





Clip des Tages: Breaking Bart (The Simpsons / Breaking Bad Mash-Up)

War ja eigentlich unvermeidlich: Wenn zwei Ikonen der Fernsehgeschichte – die Eine alteingesessen und popkulturell tief verwurzelt, die Andere brachial, vor Kreativität nur so strotzend und mit fortlaufender Dauer immer interessanter – aufeinander treffen, kommen Fans beider Lager garantiert einige Schmunzler aus.


Clip des Tages: Pearl Jam on Tour

Pearl Jam Fans können sich freuen: Die Grunge-Ikonen kündigen eine Tour durch Europa an. Zwar sind erst zwei Termine bekannt (26. Juni 2012 in Amsterdam und 4. Juli 2012 in Berlin), aber man darf auf mehr hoffen. Wer also noch ein Weihnachtsgeschenk braucht, kann am 15. Dezember versuchen Tickets für das Deutschland Konzert zu ergattern, da beginnt nämlich der Vorverkauf für die Show. Für alle anderen heißt es in der Zwischenzeit warten, hoffen und Pearl Jam Platten anhören. Eddie Vedder und Kumpanen befinden sich derzeit übrigens im Studio und basteln an einem neuen Album. Da kann man sich auf das nächste Jahr schon mal freuen.


Clip des Tages: A Tribute to Drive

Man muss nicht unbedingt ein Fan von Hauptdarsteller Ryan Gosling, Regisseur Nicolas Winding Refn oder Los Angeles sein: Der großartige Thriller Drive bietet nämlich noch eine eindrucksvolle Optik, tolle Schauspiel-Performances und eine dichte Atmosphäre, wie man sie eigentlich nur bei den Filmen von Michael Manns sieht. Toller Film, tolles Tribute – man freut sich auf den Kinostart in Österreich!