Features

Beiträge

Interview mit Lukas Gut (Regisseur)

Lukas Gut hatte vor seiner Teilnahme an der Lenzinale mit Filmemachen eigentlich wenig am Hut, dafür hat er mit seinem Kurzfilm Letting the days pass aber gleich eine sehr eigene Handschrift bewiesen.



Interview mit Dave Lojek (Regisseur)

Bei der Lenzinale fungierte Dave Lojek als Leiter und einer der Betreuer der jungen Filmemacher. Er selbst ist aber wahrlich kein Kind von Traurigkeit und gehört zu den produktivsten und auf Festivals meistgespielten Kurzfilmregisseuren weltweit.


Trailer: Good Time

Der Schein trügt – oder vielmehr der Titel: Robert Pattinson hat in Good Time garantiert keine gute Zeit, beschreibt er den Film doch als „really hardcore kind of Queens, New York, mentally damaged psychopath, bank robbery movie“.





Trailer: Daddy’s Home 2

Wären da nicht zwei Elemente in Daddy’s Home 2, die den Film doch erwähnenswert machen würden, so könnte man ihn ohne weiteres vergessen. Aber das Duo John Lithgow und Mel Gibson verspricht Großartiges.


Interview mit Maged Nader (Director)

Das Festival der Nationen zeigt neben Animation, Dokumentation und fiktiven Filmen auch immer wieder experimentelle Filme. Einer der interessantesten war Fathy Doesn’t Live Here Anymore von Maged Nader. Eine Hommage an das Kino von Ingmar Bergman und Chris Marker, insbesondere seinem Film La jetée.


Interview mit Alexis Morin-Tardiveau und Kevin Bantsimba (Directors)

Am Festival der Nationen trafen wir uns mit zwei jungen Filmemachern aus dem Lenzinale-Programm. Die zwei Franzosen Alexis Morin-Tardiveau und Kevin Bantsimba erzählen uns von ihren Erlebnissen bei den Dreharbeiten zu ihrem post-apokalyptischen Film Brioche, Fisch und Lavashak, wie es an einem Set zugeht, wenn keiner die gleiche Sprache spricht und vieles mehr.