Thirty-Seconds-to-Mars-©-Universal Music

Konzertvorschau: Thirty Seconds to Mars

Jared Leto präsentiert sich 2014 nicht nur auf der Leinwand, was ihm im Frühjahr schon eine Oscarnominierung eingebracht hat (Dallas Buyers Club), sondern auch wieder auf der Bühne.

Fans, die angsterfüllt gedacht haben, er könne nun die Musikkarrieren an den Nagel hängen und sich wieder ausschließlich dem Filmbusiness (hier geht es zur Kritik von Dallas Buyers Club) melden, können erleichtert aufwarten: Der exzentrische Frontman von 30 Seconds to Mars hat im Zuge einer großen Tour auch einen Halt in Wien geplant.

1. Juli 2014

Marx Halle, Wien

Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien

Öffentlich erreichbar mit den Linie U4 Landstraße, dann Bus 74A bis Viehmarktgasse / Linie U3 bis Schlachthausgasse/Erdberg – dann Fußweg von ca. 5 Minuten

Zum Anfahrtsplan

die Homepage

Tickets € 49 (Vorverkauf)

Das Trio, bestehend aus dem erwähnten Jared Leto, dessen Bruder Shannon Leto und Tomislav Milicevic, hat angemerkt, den Fokus wieder verstärkt auf gemeinsame Projekte zu legen, was sie auf einer ausgeweiteten Tour rund um den Globus führen wird. Dabei wird das zuletzt erschienene (2013) Album mit dem pathetischen Titel Love Lust Faith + Dreams im Mittelpunkt stehen. Nebst diversen Festivalbesuchen in Österreich wird der Gig in der Marxhalle schon gespannt erwartet – ein lauter und eindrucksvoller Abend wird erwartet.