slash-zombiewalk-2013-©-2013-pressplay-(17)

/slash Filmfestival 2013: Der Zombie-Walk (Brrrraaaiiiinnnnss!)

Lautes Gestöhne, blutüberströmte Gesichter, der Wunsch nach „Braaaaaiiiiinnns“  und Frauen, die schreiend die Flucht ergriffen. In Wien waren wieder die Zombies los…

Auch in diesem Jahr wurde das /slash Filmfestival mit dem Zombie-Walk eröffnet. Trotz des schlechten Wetters kamen einige Horror-Fans, die sich von professionellen Make Up-Künstler schminken ließen. Top gestylt ging es dann vom Museumsquartier, über die Mariahilfer Straße, in das ein oder andere Geschäft, in Richtung Filmcasino. 

Die Zombies stöhnten durch Wien und bewirkten, dass so mancher Tourist oder Wiener schreiend die Flucht ergriff. Auch heuer waren die Zombies wieder äußerst sehenswert: Während dem Einen ein Baby aus dem Bauch ragte (ein Favorite der Redaktion, Anm. d. Red.), floss dem Anderen Blut aus dem abgehackten Arm.

Der Zombie-Walk war in diesem Jahr erneut ein voller Erfolg. Wir freuen uns jetzt einmal auf das /slash Filmfestival und werden auch im kommenden Jahr wieder dabei sein, wenn eine Horde Untoter nach „Braaaaaiiiinsss“ verlangt. 




  • Martina Z

    Ich hätte gern gewusst: Ist das Baby im Kinderwagen der Zombiemutter auch ein Zombie? Besonders nett: Da waren einige lächelnde Zombies dabei – sieht man sonst ja eher selten 😉

    • Chris

      hehehe, nein, das Baby war aber total gechillt trotz neuem Look der Mutter und ihrer Gefährten;)

  • Chris

    Ja, hast was verpasst – war echt sehr unterhaltsam;)

  • Karin

    Hey, super Impressionen! Jetzt bereu ich’s umso mehr, dass ich’s nicht hingeschafft hab. :/