Trailer: Man Of Tai Chi

Überraschung, Überraschung: Nicht nur das sich Keanu Reeves nach längerer Abstinenz vor der Kamera zurückmeldet – diesmal führt der Matrix-Star sogar  (erstmals!) Regie.

Im Martial-Arts-Actionfilm Man Of Tai Chi nähert sich Reeves – zumindest laut Wikipedia-Eintrag – teilweise der Lebensgeschichte seines Freundes und Stuntman Tiger Chen an, der nicht nur gleich die Hauptrolle im Film übernimmt, sondern auch Reeves selbst als Antagonisten verprügeln darf. Und Tiger darf auch – logisch – im Film Tiger heißen… und Reeves ins Gesicht treten. Wie war das nochmal mit „Lebensgeschichte nacherzählen“?!




  • Martina Z

    Hm, geht’s da auch um irgendetwas? Schaut nach einer eintönigen Lebensgeschichte aus …

    • Marco

      Glaub fast nicht 😉

      Schaut eher nach einer schwachen Mortal Kombat Verfilmung aus, die zu geizig war um die Lizenzrechte zu kaufen 😉