The-Terminator-©-1984-MGM-2012-Twentieth-Century-Fox.jpg1

Die 10 besten Auftragskiller

Kill-Bill-Vol-1-©-2003-Buena-Vista-International,-Miramax

Beatrix Kiddo aka Black Mamba aka The Bride (Uma Thurman in Kill Bill Vol.1 & Vol.2)

Gefoltert, angeschossen, vergewaltigt, lebendig begraben, gedemütigt, vergiftet und verprügelt: In Quentin Tarantinos Kill Bill bleibt der ehemaligen Auftragskillerin kaum etwas erspart. Doch wie schon Schwarzenegger in den diversen Terminator-Rollen lässt sich auch The Bride von nichts und niemanden aufhalten – und teilt ihrerseits auch gewaltig aus, wie man etwa in Kill Bill Vol.1 in der “House of Blue Leaves”-Szene besonders eindrucksvoll vermittelt bekommt. Nicht zu vergessen: Die “Five Finger Death Punch”-Technik beherrscht die agile Killerin zudem auch noch, was sicherlich in vielen Situationen (Warteschlangen im Supermarkt, Elternsprechtage, Telefonierer im Kino etc.) hilfreich sein dürfte. 

Blade-Runner-©-1982-Warner-Bros.

Rick Deckard (Harrison Ford in Blade Runner)

Zugegeben könnte man damit argumentieren, dass Deckard in dem Sinn ja keine Menschen tötet, sondern “nur” Replikanten. Jedoch sinnieren sowohl er, als auch seine Opfer den großteil des Films darüber, was es denn nun bedeutet ein Mensch und am Leben zu sein. Gerade dieser Widerspruch zwischen dem Anfangs völlig emotionslosen und unterkühlten Deckard, einem Menschen, und dem vor Leben und Emotionen nur so strotzenden Replikanten Roy Batty (Rutger Hauer), macht ihr Duell so spannend und teils auch ambivalent. Auch wenn Deckard am Schluss keinerlei Erfolgsgefühl erlebt, er erfüllt dennoch seinen Auftrag und zieht die abtrünnigen Replikanten aus dem Verkehr, mehr oder weniger zumindest.