Konzertvorschau: Refused

Was in den 70er Jahren der skandinavischen Band Focus im Bereich des progressive Rock gelang, indem sie neue Wege in einem Genre bestritten, gelang gute 20 Jahre später ebenfalls einer Band aus dem selben Raum des Globus und Hardcore sowie DIY wurde aus dem Underground in breitere Öffentlichkeitsbahnen gelenkt…

Der skandinavische Raum – in diesem Fall Schweden, gilt überhaupt als vielseitige Musiklandschaft, die stetig und regelmäßig dafür sorgt, dass der internationale Musikmarkt durch ihre heimischen Exporte verändert und bereichert wird. 1992 gegründet und mit gerade mal 3 Langspielplatten auf dem Buckel, dafür aber einer Ansammlung von EP’s, Livekonzerten und einem selbstverfassten Buch mit dem Charakter eines Manifestes im Regal, bedeutete das Jahr 1998 das Ende für Refused. Von den Medien mit ihrem politisch-sozialkritischen Manifest falsch verstanden gefühlt, gaben Refused damals die Auflösung der Band bekannt. Gerade auf dem internationalen Zenit angekommen, stand sie bereits vor dem Aus. Nicht desto Trotz wurde unter anderem mit „New Noise“ eine Nummer geschaffen, die heute noch immer durch die Lautsprecher der Event- und Radiowelt gejagt wird.

Fast 15 Jahre später und fast zeitgleich mit At the Drive In, gaben Refused im Jahr 2012 ihre Reunion bekannt und die Musiklandschaft darf sich nun erneut auf energetische Live-Shows der Band freuen! Für die österreichischen Fans hieß es am diesjährigen Nova Rock allerdings noch „Halt! – Bitte zurück und warten Sie dort hinten!“ Denn das Konzert von Refused wurde wegen Sturmwarnung nach nur 5 Liedern abgebrochen. Jetzt wird dieses Versäumnis nachgeholt und die Bühne der Arena bietet der Hardcore Band aus Schweden stattdessen am 1. Oktober den Platz für ein komplett eigenes Konzert. Denn wie wir alle wissen, sind Festivalgigs zwar ganz nett, aber selten ein Vergleich zu diversen eigenen Konzerten der Bands. Soweit so gut also und man darf gespannt sein ob eine Refused-Show nach so vielen Jahren noch so kraftvoll und aggressiv wie früher sein kann. Erinnert man sich allerdings an die diesjährige kurzweilige Show am Nova Rock, so können die Fans der Band beruhigt sein, denn die Antwort darauf ist ein deutliches „JA“. 

Wann: 1. Oktober 2012
Wo: Arena/ Wien
Tickets: 36,20 Euro