DAF-©-Universal

Konzertvorschau: DAF – Deutsch Amerikanische Freundschaft

Mit dem Schlachtruf „Verschwendet eure Jugend!“ fordern der autodidakte Gabriel „Gabi“ Delgado-López und Robert Görl, den meisten wahrscheinlich besser bekannt als „Deutsch Amerikanische Freundschaft“, in den 1980er Jahren abertausende junge Menschen auf, um zusammen im Dreieck springend den Verstand zu verlieren…

Mit „Liebe auf den ersten Blick“, „Als wär’s das letzte Mal“, „Der Räuber und der Prinz“ und allen voran “Der Mussolini“ sorgte das Duo vor 30 Jahren für Furore, Aufregung und volle Tanzflächen.

Ob man sie nun als Vertreter der Neuen Deutschen Welle, der Electronic Body Music, als Pioniere in Sachen EBM oder gar als Techno-Vorreiter betrachten will,  kann man nicht so genau sagen. D.A.F hatten nämlich bestimmt mehr als nur vier Gesichter und sind ohnehin viel zu komplex, um sie kategorisieren zu können.

[stextbox id=“black“][/stextbox]

Die vor Jahren offiziell und erfolgreich wiedervereinte Truppe macht sich jedenfalls wieder auf, um im elektronischen Stechschritt Europas Konzertstätten heimzusuchen. Lasst uns also am 5. Februar in Richtung Szene Wien marschieren, um uns auf den Tanzflächen im Kollektiv kaputt zu tanzen. Das wird wohl mit Sicherheit eines der Konzerthighlights im Jahr 2012!

[stextbox id=“black“] Wo: Szene/Wien Wann: 05.02.2012, 20.00 Uhr Eintritt: 27 / 30 € [/stextbox]