Bark Bark Disco © 2011 ink.Music

DER GUTE CLUB präsentiert – Bark Bark Disco

Seit mittlerweile acht Jahren ist „Der Gute Club“ ein wichtiger Bestandteil im B72. In regelmäßigen Abständen präsentiert ink.Music neue Entdeckungen aus der Welt des Rock’n’Rolls. Der 3.März steht ganz im Zeichen des Musik-Exports aus Malta: Bark Bark Disco. Ian Schranz kommt aus Malta und ist eigentlich Schlagzeuger der Beangrowers, der größte inländische Indie-Export schlechthin. Nebenberuflich schneidet er diverse TV-Beiträge und Pornofilme (!).

Mit seinem Sideprojekt Bark Bark Disco verschafft sich der technisch versierte Mann die nötige Abwechslung. Das Debüt des Trios „Your Mum Says Hello“ klingt ungewöhnlich, besitzt aber die nötige Selbstironie und eine ordentliche Portion Humor. Auf der Homepage www.barkbarkdisco.com stehen alle Tracks der Platte als Gratis-Download bereit. Das verschaffte ihm neben 380.000 Views auch bereits Auftritte quer über den Erdball. Die erste Single „Song For The Lovers“ mischt zahlreichen Clubs weltweit auf und sorgt auch dem dazugehörigen Video für Gesprächsstoff. Bark Bark Disco bezeichnen ihren Stil als „Bedroom Pop“, was höchstwahrscheinlich auch daran liegt,  dass ihr Debüt im heimischen Schlafzimmer aufgezeichnet wurde. Musikalisch bieten sie alles zwischen Pop und Folk und vermischen das mit einem Hauch Electronic.

Ein bisschen schräg, anders und mitreißend. Wer sich angesprochen fühlt, sollte den Auftritt von Bark Bark Disco am 03. März 2011 im Wiener B72 nicht missen.


Press:Play verlost 2×2 Tickets für den Guten Club. Seit Live dabei wenn die musikalische Entdeckung aus Malta am 03. 03. 2011 im B72 die Sau raus lässt. Schickt dafür einfach eine Mail mit dem Betreff „Bark Bark Disco“ und eurem Vor- und Zunamen an info@press-play.at.  (Das Gewinnspiel endet am 1. März um 18 Uhr. Die Gewinner werden per Mail verständigt)


Der Gute Club


Donnerstag, 3. März 2011
Location: B72
Live: Bark Bark Disco
DJ: Skofield
Tickets: VVK 5 € (Jugendinfo) / AK 7 €
Beginn: 20:00

ink.MusicBark Bark DiscoB72 „Der Gute Club“ auf Facebook